»Neue deutsche Literatur in einer Dreiviertelstunde«

Li-Be Podcast

Shida Bazyar und Keça Filankes im Gespräch mit Daniela Dröscher

In der ersten Folge des neuen Li-Be Podcasts werden kulturelle und sprachliche Zwischenräume beleuchtet und eingerissen. Im Gespräch mit Daniela Dröscher sprechen unsere Gäste über die Macht des Dazwischenseins und die Auswirkungen auf ihre Literatur. In ihrem aktuellen Roman »Drei Kameradinnen« zeigt Shida Bazyar, welche Folgen es haben kann, wenn Herkunft immer wieder mit Andersartigkeit gleichgesetzt wird. In ihrem Text »zwei Çaylöffel Șekir« beleuchtet Keça Filankes. (Literarische Diverse, 2020) diesen Zwischenraum, indem sie nach kultureller Übersetzbarkeit sucht.

Lernt Shida und Keça bereits vorab kennen und verfolgt ihren Instagram-Takeover zwei Tage vor der Podcastfolge in der Storyfunktion!

Shida Bazyar »Drei Kameradinnen« KiWi, 2021

Keça Filankes »zwei Çaylöffel Șekir« Literarische Diverse, 2020

Neue deutsche Literatur in einer Dreiviertelstunde
Der neue Li-Be Podcast

Die jungen Autor*innen leben zwischen Kulturen, Sprachen, Religionen – aber immer fernab von Schubladen und Zuschreibungen. Ihre Literatur ist kein Dazwischen. Sie sind die neuen Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur.
Doch wer sind sie? Was wollen sie? Und worüber schreiben sie? In jeder Podcast-Folge treffen sich zwei neue deutsche Stimmen. Durch eine Lesung der beiden Gäste, tauchen die Zuhörer*innen in die Arbeit der Künstler*innen ein und bekommen ein Gespür für die Texte. Anschließend setzen sich die Autor*innen in einem Gespräch mit den gelesenen Texten auseinander und diskutieren ihre Arbeit.

Zwei Tage vor jeder Podcastfolge übernehmen die Künstler*innen den Instagram-Kanal des Literaturhaus Berlin. Sie gewähren erste Einblicke in ihre Arbeit und stellen sich vor. Verfolgt den Take-Over in der Instagram-Storyfunktion und lasst euch überraschen! Eure Fragen sind erwünscht: Nutzt die sozialen Medien, E-Mails oder Brieftauben für Anregungen, Wünsche und Fragen an die Gäste oder rund um den Podcast. Wir freuen uns!

Künstlerische Leitung: Daria Mrkaja

Neueste Episoden